Grüner Radweg im roten Land

Die Medien zeigen das kommunistische Nordkorea oft in grausig düsterem Licht… Es gibt aber auch andere, eher lockerere Blickwinkel auf das Land.

Dazu ein Video:
„Pyongyang’s downtown“
Das Video zeigt zuerst Fußgeherinnen, eine Kreuzung mit martialischer Polizistin mit Pfeiferl…
Und ab 1:15 Min. Radfahrer/Fußgeher in Aktion:


Was kann man als „West’ler aus diesem Video „lernen“?
>> Ähnliche Schwachsinnigkeiten wie bei uns: Der Radverkehr wird dem Fußgeher zugeordnet… auch wenn auf der Fahrbahn viel Platz ist und es wenig Kfz-Verkehr gibt.
>> Grüne Farbe und „Sharrows“ = Radsymbole mit zwei „Dachln“ scheinen direkt vom Erz-Feind USA abgekupfert.
>> Es gibt auch „Geisterfahrer“, weil anscheinend die Hauptstraße eine ziemliche Barriere darstellt: Ob die Pfeiferl-Polizistin mit ihrem Zauberstab da aktiv wird, scheint wohl nur ein Randproblem – auch wenn man sich das eher irreguläre Verhalten der FußgeherInnen im Kreuzungsbereich ansieht.

Advertisements

Eine Antwort to “Grüner Radweg im roten Land”

  1. Prof Rainer Coufal Says:

    Guten Tag!
    Jetzt habe ich den Beitrag schon 10x angesehen… ich bin so was von begeistert von der Verkehrspolizistin mit dem Zauberstab und dem Pfeiferl in dem Video, dass ich mich glatt in sie verlieben könnte…
    Weiß wer, wie man den Kontakt herstellen könnte?
    Prof. Rainer Coufal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: