Venice…

… ist ein Stadtteil von Los Angeles, bekannt für seine Sandstrand-Promenade.

Dieses Video zeigt aber die Hauptstraße, wo es anscheinend weit weniger gemütlich zugeht, wie vergleichsweise „on the beach“:


Meinungen dazu:
>> ein Horror, wie schmal es da entlang der parkenden Autos geht…
>> Unfreiwillig komisch, wenn das mit so einer Geschwindigkeit abgespielt wird…
>> Ob das ängstlichere Menschen zum Radfahren bringt…?
>> Selbstbewusste „vehicular biker“ – nach dem Chef-Ideologen der Fahrbahn-Radlerei, John Forester – kritisieren das ebenso, d. h. besser gar nichts markieren!
>> Warum wird so was gemacht? (Prof. Gerd Sammer meinte, auf die Wiener schmalen „Radstreiferln“ bezogen „…Fahrradstreifen werden damit zum gefährlichen Aktionismus von Verkehrspolitikern und Fachleuten…“)
>> ein Unbeteiligter (Autofahrer): „Da kriagst de Bockerl-Fraßn!“ (österreichisch: Bei einer Tätigkeit verrückt werden)

Meldung aus den USA:
„Das Los Angeles Verkehrsministerium hat vor kurzem beschlossen, von Radfahreinrichtungen, die hauptsächlich auf den Fahrbahnen mit Radstreifen oder Sharrows angebracht worden sind, zu einer höheren Design- Qualität zu wechseln.“

Da wird wohl Holland als Vorbild herhalten müssen…

Advertisements

Eine Antwort to “Venice…”

  1. Pierre Says:

    Hast du eine Qellenangabe für „Das Los Angeles Verkehrsministerium hat vor kurzem beschlossen, von Radfahreinrichtungen, die hauptsächlich auf den Fahrbahnen mit Radstreifen oder Sharrows angebracht worden sind, zu einer höheren Design- Qualität zu wechseln.“?

    Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: