Alltagsradeln in Amsterdam

Ein zwar ziemlich wackeliges Video – 10 Minuten lang…
Wer’s aushält, bekommt aber einen guten Eindruck einer Alltagradfahrt vom Wohnort zum Bahnhof:

> Fahrradgarage, ebenerdig
> Tempo-30-Zonen mit Rad-Gegenverkehr
> Radwege/Radstreifen
> im Nebenstraßenbereich parken viele Autos, auch Schrägparker
> die Bromfietser, Mopedfahrer, vor denen ich mich schon vor 25 Jahren in A-Dam gefürchtet habe
> Radwege baulich getrennt
> radfreundliche Schwellen
> „Radfahren gegen die Einbahn“, ohne viel Kennzeichnung
> „Haifischzähne“, verdeutlichen Nachrangsituationen
> Fahrradstation, bewacht, kostenfrei.

Mehr:
https://bicycledutch.wordpress.com/2015/05/29/amsterdam-commute-by-bicycle/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: