Faschingsscherz?

Man stelle sich eine neuartige Verkehrsampel vor: NeueVLSA (Foto: Un-Art)

Überall dort, wo im roten Licht ein grüner Punkt mit einem Radsymbol leuchtet, gilt Rad-Fahren bei ROT! Ein Faschingsscherz (das jetzige Narrentreiben geht ja gerade zu Ende), Radlerinnen und Radlern bei ROT das Geradeaus-weiter-fahren zu erlauben, höre ich…

Und doch, es passiert ständig: An vielen Stellen verhalten sich Radlerinnen und Radler so – auch beim „Zu-Fuß-gehen“ wollen sich viele Menschen nicht von „AUTO“-maten beherrschen lassen und queren Fahrbahnen bei Rot… – nachdem sie sich vorher vergewissert haben, dass kein Fahrzeug kommt.) Die Aufregung sollte sich deshalb in Grenzen halten: Jenseits aller Verkehrsregeln, Zeichen und Vorschriften: Schauen ist die wichtigste Voraussetzung, natürlich auch beim legalen Rechtsabbiegen, anders gesagt: Sich vorher überzeugen, dass niemand behindert wird!

Das Rechtsabbiegen-bei-Rot hat Tradition und es gibt sie in etlichen Ländern:
Vor einem Jahr, Ende Jänner 2014 gab es einen Vorstoß des Linzer Gemeinderates: „Die Straßenverkehrsordnung soll derart geändert werden, dass das Rechtsabbiegen bei Rot – unter bestimmten Voraussetzungen – erlaubt ist. Damit wäre folgender Ablauf möglich: Rechts blinken, langsam bis zur Haltelinie vorfahren, schauen, ob kein Fahrzeug kommt und dann langsam losfahren – und das alles, obwohl die Ampel auf Rot steht.“

„Was bei uns völlig unmöglich wirkt, ist in den USA und in Kanada unter bestimmten Umständen längst Gang und Gäbe und ausdrücklich erlaubt. Auch in der ehemaligen DDR war das Rechtsabbiegen bei Rot erlaubt,“ heißt es auf der oberösterreichischen ORF-Seite.

„Mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP, FPÖ und den Grünen wurde die Resolution beschlossen, in der die Bundesregierung aufgefordert wird, für die nötigen Gesetzesänderungen zu sorgen.“
Quelle: http://ooe.orf.at/news/stories/2627788/

Abgelehnt wurde dieser Vorstoß von den struktur-konservativen Autoklubs ÖAMTC und ARBÖ…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: