Ein Rad-Aktivist der ersten Stunde…

Gordon „Afghan“ Casford starb am 8. Oktober 2014.

Er war vom Beginn der Neuausrichtung der ARGUS zum Radverkehr 1983 dabei…
Allen jenen, die ihn aus dieser Zeit kannten, wird er u. a. als unermüdlicher Aktivist und „Proselyten-Macher“, etwa auf der Donauinsel bei der Steinspornbrücke, in Erinnerung bleiben…

Infostand

Zeichnung: Herbert Loserl

Was nur wenigen bekannt sein dürfte:
Er war einer der Ersten, der sich neben seinem Engagement in der ARGUS für die Errichtung einer Fußgeher-Vertretung stark machte:

0001Dn

Flugblatt aus dem Jahr 1985

Später wurde aus dieser zarten Pflanze eine „IG zu Fuß“, die absichtlich aus dem ARGUS-Fahrradbüro ausgelagert, beim VCÖ Unterschlupf fand, dann aber allmählich sanft entschlummerte…
(Jetzt gibt es „Walk Space“, deren Gestalter sich aber mehr in der Veranstaltung von Kongressen bewegen, als die wirklichen planerischen Teufeleien ins Visier zu nehmen.)

„Skip a life completely stuff it in a cup…“

Partezettel:
partecasford-deu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: