„Sichtabschattung“

Wien 1., Tiefer Graben
Seit etlichen Jahren besteht hier – in einer schier endlosen Einbahn – lobenswerter Weise „Radfahren gegen die Einbahn“.

Aber, im Bereich des Fußgeherüberganges auf Höhe Börsegasse/Am Gestade befindet sich ein Parkplatz, der, vor allem wenn ein Kastenwagen dort parkt, einem Radfahrer, der gegen die Einbahn fährt, die Sicht auf querende Fußgeher nimmt… und natürlich auch umgekehrt!
Vor allem für Kinder eine ziemliches Problem!

Brrmmm

Seit einem Jahr kritisiert Christopher O. die Untätigkeit des Bezirkes und der Behörde… jetzt soll dort eine Fahrradabstellanlage errichtet werden – anstelle eines Parkplatzes, in einem „Parkraum-bewirtschafteten Bezirk“ wohl kein allzu großes Problem.

Übersehen wurde von der Behörde anscheinend, dass hier gar keine Parkmöglichkeit für Autos eingerichtet hätte werden dürfen:
„Auf dem Schutzweg besteht absolutes Halte- und Parkverbot, ebenso fünf Meter vor dem Schutzweg aus der Sicht des ankommenden Verkehrs, wenn der Schutzweg nicht signalgeregelt ist“, heißt es in der StVO.

Oft auch von Radlerinnen und Radlern (nicht nur von Autofahrern!) übersehen:
„Gemäß § 9 Absatz 2 StVO 1960 hat die Lenkerin beziehungsweise der Lenker eines Fahrzeuges, das kein Schienenfahrzeug ist, einer Fußgängerin oder einem Fußgänger, der sich auf einem Schutzweg befindet oder diesen erkennbar benützen will, das ungehinderte Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Zu diesem Zweck darf sich die Lenkerin oder der Lenker eines solchen Fahrzeuges einem Schutzweg nur mit einer solchen Geschwindigkeit nähern, dass er das Fahrzeug vor dem Schutzweg anhalten kann. Falls erforderlich, hat sie beziehungsweise er vor dem Schutzweg anzuhalten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: