„Es ist nicht alles Gold was glänzt…“

Auch in Holland findet man, den Radverkehr betreffend, kuriose, fragwürdige, jedem Sicherheitsanspruch entgegen stehende Lösungen. Etliches findet sich dokumentiert im Blog „As Easy As Riding A Bike“… fast mit ARGUS-Augen gesehen!

RadwegEnde

Ein Einrichtungs-Radweg/Radstreifen mündet ziemlich unvermittelt auf die Fahrbahn in eine Kfz- Spur… ohne Querungshilfe; es wird einem aber zugemutet die Zweirichtungs-Anlage auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu benützen!

Für die Fahrbahn ist ein Fahrverbot für Fahrräder und Mofas ausgeschildert – es gibt in Holland KEINE Ausnahme, wie etwa bei uns, z. B. für „Rennradler“.
In dieser Sache sind wir also den Holländern voraus – aber das war es dann auch schon!

RadstrEnde
Ein Radstreifen „verendet“ an der Gehsteigkante… In Holland ist man beim Verlassen eines Radweges oder Radstreifens im Nachrang – wie bei uns, nur wird in den meisten Fällen der Radverkehr gegenüber dem Kfz-Verkehr bevorzugt behandelt, bzw. solche Situationen von Grund auf vermieden.

Fotos: As Easy As Riding A Bike
Die gesamten Problemstellen:
„The bad bits“
http://wordpress.com/read/post/id/19611060/5811/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: