ARGUS –Bikefestival…

Oder doch nur „Bike-Festival“?

Bikefestival

Zeitungsausschnitt „Österreich“, 2/4/2014

ARGUS im Text, immerhin vorkommend, „Argus“ kleingeschrieben… fast scheint es, man würde sich für den Begriff ARGUS genieren.

>>Seit Jahren wird kritisiert – dem Auftragnehmer ist es anscheinend wurscht, dass die ARGUS als Veranstalter des „Events“ in den Ankündigungen immer weniger vorkommt. ARGUS-Gegnern ist es dagegen wohl ziemlich recht, vor allem jenen, die mit dem Charme der Provinz den Konkurrenz-Verein „Radlobby“ unterstützen und jene, die sich absolut loyal zu ARGUS als österreichweite Radvertretung ( so steht es in den Statuten) verhalten, aus dem Verein hinausekeln, bzw. deren Mitarbeit verhindern!

>> Kommerzialisierung des Rad-Festes: Hier beißt man beim Auftragnehmer auf Granit – was hat das „Durch den Gatsch hupfen“ mit dem Anliegen der Förderung des Radverkehr in der Stadt zu tun, wird öfters sarkastisch formuliert!? Zur Erinnerung: Die ARGUS-Fahrradtage standen am Beginn als wirkliches „Familienfest“, „small“ war „beautiful“…
Jetzt wird – nahe am Größenwahn – mit 120.000 Teilnehmern gerechnet!!!

>> Eine Wirkungsgeschichte müsste eigentlich erst geschrieben werden… hat die immer mehr aufgeblähte Veranstaltung irgendwelche Auswirkungen auf die Fahrradnutzung in Wien gehabt?
Als vor mehr als 20 Jahren der damalige Bürgermeister Zilk den Platz der ARGUS unentgeltlich zur Verfügung stellen ließ, ging die Intention dahin, durch eine Veranstaltung die Wienerinnen und Wiener verstärkt aufs Fahrrad im Alltag aufmerksam zu machen:
Der „Air-King“ lag damals noch in den Windeln…

Aus DE Nr. 1/1992

ARGUSFRtage1.92

 

Advertisements

2 Antworten to “ARGUS –Bikefestival…”

  1. Irene (@irene_muc) Says:

    Wenn man Argus nicht buchstabenweise wie eine Abkürzung (wie z.B. ÖGB) spricht, sondern wie ein Wort, dann ist das richtig so. In redaktionellen Texten übernimmt man keine Marketing-Schreibe, sondern richtet sich nach dem Duden. Unnötige Großbuchstaben, Deppenmajuskel und Interpunktion im Wort, die der Markenbildung dienen, werden korrigiert. Das iPad heißt genau genommen I-Pad, egal wie selbstbewusst der Konzern ist 😉

  2. Ozon Ferdl Says:

    Es sollte aber immer im Zusammenhang mit der Veranstaltung der Begriff ARGUS vorkommen… Schließlich ist das der Veranstalter und der müsste eigentlich den Ton angeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: