Akademisches Wortgeklingel

Auf dem WU Blog schrieb der Rektor der neuen Wirtschaftsuni im Prater Christoph Badelt am 15.11.2013:

„Bekenntnis der WU zur Nachhaltigkeit wird mit Leben erfüllt
Wie in jeder Organisation entscheidet sich im „Kerngeschäft“, ob Nachhaltigkeit authentisch und glaubwürdig ist… all das sind Themen, die für die Nachhaltigkeit an der WU von entscheidender Bedeutung sind… Nur wo exzellente Nachhaltigkeitsforschung stattfindet, kann Nachhaltigkeit auch in der Lehre auf höchstem Niveau vermittelt werden… Ökologische Ökonomik, Unternehmensverantwortung, Governance, Logistik – all das sind Stichworte, zu denen an der WU bereits aktiv zu Nachhaltigkeitsthemen geforscht wird… Das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit hat für Anfang Dezember einen Workshop organisiert, bei dem es um „Nachhaltigkeitsbezogene Forschung an der WU“ geht… gegenseitiges Kennenlernen, Gedankenaustausch, Sammlung bereits bestehender Nachhaltigkeits-Aktivitäten, bessere Vernetzung dieser Aktivitäten sowie das Ausloten des Potenzials gemeinsamer nachhaltigkeitsbezogenen Forschungsaktivitäten. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich auch an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die (noch) nicht zu Nachhaltigkeitsthemen forschen, aber ein Interesse an einem der vielen Forschungsbereiche mit einem Bezug zur Nachhaltigkeit haben oder den Nachhaltigkeitsaspekt stärker in Ihre Forschungsaktivitäten integrieren möchten… Die Lehrveranstaltung „Zukunftsfähiges Wirtschaften I“ macht Studierende mit grundlegenden Fragen der Nachhaltigkeit vertraut… Mit dem Programm „Socio-Ecological Economics and Policy“ bieten wir einen innovativen Masterstudiengang zum Thema Nachhaltigkeit an… In Zusammenarbeit mit engagierten Studierenden erstellt das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit gerade eine Liste mit weiteren zahlreichen Lehrangeboten, in denen das Nachhaltigkeitsthema eine Rolle spielt.
Sie sehen: Die WU bekennt sich nicht nur zur Nachhaltigkeit – sie setzt auch klare Aktionen, um dieses Bekenntnis mit Leben zu erfüllen.
Auch hier gilt der Satz von Erich Kästner: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“
(Stark gekürzt, Anm.)

Quelle:
http://blog.wu.ac.at/2013/11/bekenntnis-der-wu-zur-nachhaltigkeit-wird-mit-leben-erfuellt/

Vielleicht könnte man auch ein „Nachhaltigkeits-Seminar“ veranstalten, worin analysiert wird, was in den Köpfen von Menschen vorgeht, die in einem von der öffentlichen Hand finanziertem Projekt – Kosten fast eine halbe Milliarde Euro – den Radverkehr ausschließen!?

DIGITAL CAMERA

Foto R. Coufal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: