Friedensgipfel!?

„Oh Maria, hilf!“ der Straße…
„MaHü: Vassilakou lädt zu Friedensgipfel“ (Heute, 7/3/14)
„Vassilakou will trotz MaHü-Wahl noch nachverhandeln“ (Österreich, 7/3/14)

Auch der ÖAMTC setzt sich in einer Presseaussendung für neue Gespräche ein, jenseits des Ergebnisses der Abstimmung über die Mariahilfer Straße und fordert dies „unabhängig vom Ergebnis Berücksichtigung der Interessen von Gegnern und Befürwortern“.
Martin Hoffer, Referent für Verkehrspolitik: „Es darf keine  nachhaltige Kluft zwischen Gewinnern und Verlieren entstehen.“ Weiters: „Ein Ergebnis, das nicht von einer breiten Mehrheit der Bürger getragen wird, darf keinesfalls zum Ignorieren der Meinung einer Minderheit führen.“
Schön gesagt – auch wenn darunter in erster Linie querende Autofahrer-Wünsche gemeint sein könnten!

Es gibt auch andere „Minderheiten“…
>> Eine „Minderheit“, die bisher mehr oder minder ignoriert wurde, sind jene Menschen denen die Wege von und zur U-Bahn zu lang sind und die eine durchgehende City-Bus-Linie wünschen.
>> Mehr oder minder allein gelassen fühlen sich auch die Vertreter der Blinden und Sehschwachen, die über den Wegfall von „definierten Querungen“, vor allem in den Begegnungszonen klagen, damit sind die Zebrastreifen und die Verkehrsampeln gemeint.
>> Eine ähnliche „Minderheit“ stellen die Eltern jener Schulkinder dar, die die nunmehrige Begegnungszone frei und ungesichert queren müssen!
>> Letztlich sind auch die Radlerinnen und Radler eine „Minderheit“ (Radverkehrsanteil in Wien 5%), obwohl es jetzt scheint, dass die verkehrsarme MaHü nur für sie gemacht worden wäre… damit scheint es aber bald vorbei zu sein, wenn sich eine „Mehrheit“ der befragten Bezirksbewohner gegen „Radfahren in der FUZO“ ausspricht!

Ohne Titel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: