„In memoriam”

Mehr Platz für den Autoverkehr soll das Wegfräsen eines Radstreifens zwischen zwei Autospuren bringen (im Zusammenhang mit der Sperre der Mariahilfer Straße für den MIV).

Burgg.

“Reste der Radspurmarkierung in der Burggasse“
Helmut Gretsch, VCÖ

Anm.: Zu bestimmten Zeiten dürfte das Straßenstück nicht sehr ausgelastet sein!? Weiters: Bei Regen kommen die alten Markierungen durch, das gilt z. B. auch für die abgefrästen Fußgeherübergänge auf der Mariahilfer Straße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: