Radfahren im Kreisverkehr

Ein heikles Thema – zumindest hier in Österreich, wo Straßenverkehrsplanung meistens bloß „Autoverkehrs“-Planung bedeutet. Die österreichischen RVS-Richtlinien zum Radverkehr bieten eine eher „dünne Suppe“, die Führung des Radverkehrs in den „Kreiseln“ betreffend, an. Benutzergerechtes „Straßen-Design“ nach holländischem Vorbild wäre die Alternative!
In diesem Sinne zwei Beispiele aus Holland, einmal ein innerstädtischer Kreisverkehr, dann einer aus dem Umland:

Stadt 


http://bicycledutch.wordpress.com/2013/05/09/a-modern-amsterdam-roundabout/

Umland


http://www.youtube.com/watch?v=wEXD0guLQY0&feature=endscreen

Mit welcher Staunen erregender Schnelligkeit und Selbstverständlichkeit die RadfahrerInnen in den Kreisverkehr hineinfahren, sich in diesem bewegen und wieder herausfahren ist sicher für unsere Augen beeindruckend und nur mit dem ganz anderen Verkehrsverhalten, vor allem der Autofahrer dem Radverkehr gegenüber, erklärbar.
Selbstbewusste RadlerInnen, sehr aufmerksame Autolenker, rot markierte Radwege, die ausreichend breit sind, Bodenmarkierungen, die Verkehrstafeln erübrigen, RadlerInnen, die in einem durchfahren, während sich Autos beim Einfahren in den Kreisverkehr anstellen, alles Botschaften, wie aus einer anderen Welt!

Advertisements

3 Antworten to “Radfahren im Kreisverkehr”

  1. Wolfgang Rauh Says:

    Bekanntlich ordnen sich nur Irre oder Selbstmörder freiwillig rechts von rechts abbiegenden Lastwagen zum Geradeausfahren ein. Das gleiche lässt sich leicht modifiziert in Bezug auf Kreisverkehre sagen. Nicht einmal die Radwegerl-Fanatiker in Münster (D) haben sich getraut, am großen Kreisverkehr Ludgeriplatz einen Radweg anzulegen.

    • Sasch Says:

      Da hat er recht, der Wolfgang. Wenn ich als Autofahrer rechts raus will und sofort bereit sein muss zu stoppen, muss ich entweder schleichen, also den Autoverkehr blockieren, oder mit Vollbremsungen Unfälle provozieren. Im Gegensatz zu Fußgängern können Radfahrer nämlich viel schneller aus dem toten Winkel vor die Motorhaube flitzen.

  2. Rustikus Says:

    Radfahren auf der Kreis-Fahrbahn ist eine sichere Lösung – wenn nicht die Kfz-Menge so groß wird, dass wieder viele Radfahrer außenrum fahren, dann illegal auf den Gehwegen., vgl http://www.forschungsinformationssystem.de/servlet/is/71516/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: